Kirsten Sprick

Was können Führungskräfte vom Theater lernen? Kirsten Sprick weiß die Antwort. Denn die ausgebildete Schauspielerin unterstützt Führungskräfte mit Techniken aus dem Theaterbereich und der Improvisation in Situationen, in denen Flexibilität, Entscheidungskraft und Risikofreude gefordert sind. Außerdem ist sie der ideale Coach, wenn es darum geht, sich perfekt auf Auftritte in Medien oder vor Publikum vorzubereiten. Denn Kirsten Sprick ist davon überzeugt: Die Fertigkeiten der Improvisationskunst sind erlernbar und können wie ein Muskel trainiert werden.

 

Ihre Arbeit ist geprägt von einem genauen Blick für die Einzigartigkeit jedes Menschen“ nicht zuletzt, weil auch ihre eigene Karriere außergewöhnlich ist: Nach ihrer Ausbildung in Hamburg erhielt sie verschiedene Stipendien bei namhaften US-amerikanischen Schauspiellehrern und bildete sich bei renommierten Performance- und Improvisationskünstlern weiter. 1993 war sie Gründungsmitglied der Theaterformation „hidden shakespeare”, die zu einer der profiliertesten Improvisationstheater-Gruppen Deutschlands avanciert ist. Seit fast 20 Jahren ist sie als Dozentin im Bereich Theater und Musical tätig, realisiert unternehmensinterne Theaterprojekte und gibt Workshops für Führungskräfte und Mitarbeiter.

 

Das Schaffen von Kirsten Sprick, die neben Deutsch und Englisch auch Niederländisch spricht, ist bereits preisgekrönt: Sie erhielt den Körber Preis für Theater sowie die Publikumsauszeichnung des Filmfestivals Max Ophüls Preis.